Zonit Micro Transfer Switches

Der Micro Automatic Transfer-Switch (μATS™) von Zonit ist bei einem Platzbedarf von null HE (Höheneinheiten) die weltweit kleinste und kompakteste Transfer Switching-Lösungen, die eine nachträgliche und besonders einfache Erweiterung von bestehenden Servern und Netzwerkkomponenten um eine redundante Stromversorgung ermöglicht. Dazu wird der Zonit μATS™ einfach an die zentrale Stromeinspeisung eines Netzwerkgerätes angeschlossen und stellt eine physische Verbindung zu einem A- und B-Stromkreis her. Das Zonit-System bezieht bei normalem Betrieb den Strom für die zu speisende Komponente ausschließlich über den A-Kreis. Fällt dieser Stromkreis aus, schaltet der Transfer Switch innerhalb von nur 9 bis 11 Millisekunden – das heißt in etwa zehn bis zwölf Mal so schnell wie ein Wimpernschlag – und unabhängig vom Phasenwinkel automatisch auf den B-Stromkreis um. Dieser führt dann die komplette Versorgung der angeschlossenen Komponente so lange aus, bis der A-Stromkreis wieder bereit für die Übernahme der vollen Last ist. Die Umschaltung von A zu B erfolgt nicht nur bei einem kompletten Ausfall des A-Feeds: Bereits bei sich ankündigenden AC-Frequenzerhöhungen oder bei Über- oder Unterspannungen schaltet der Zonit Transfer-Switch von der A zur B-Versorgung um, bis eine akzeptabel Stromqualität über A wiederhergestellt worden ist.

Maximaler Schutz der IT-Geräte vor Überlastung, Ausfällen und Schäden

Als Sicherheitsfeature bietet der Zonit μATS™ einen zum Patent angemeldeten virtuellen Stromunterbrecher (Virtual Circuit Breaker), der umgehend einen Audio-Alarm auslöst, wenn die maximale Stromstärke von 8 Ampere überschritten wird. Besteht der Überstrom weiter fort, kappt der Zonit Transfer-Switch zum Schutz der versorgten IT-Komponente die Stromversorgung und signalisiert den Off-Status per roter LED. Ein Neustart kann dann manuell per Reset-Button am Transfer-Switch Chassis vorgenommen werden. Ein weiterer geräteinterner Fehlstromschutzschalter löst erst dann aus, wenn es zum Beispiel zu einem direkten Kurzschluss am angeschlossenen IT-Gerät kommen sollte. So ist zu jeder Zeit ein maximaler Schutz vor strombedingten Fehlfunktionen, Ausfällen oder gar Schädigungen der verbundenen IT-Hardware gegeben.

Erhältlich zur Nachrüstung einer redundanten Stromversorgung für 1, 2 oder 3 IT-Geräte über nur einen Transfer-Switch

Der Zonit Micro Automatic Transfer-Switch ist in vier verschiedenen Versionen erhältlich. Die Standard Single-Port-Variante verfügt über einen am Switch integrierten C13-Steckverbinder. Das 1-Port „Y“-Modell wartet mit einem 22cm langen Kabel am C13-Konnektor auf. Darüber hinaus sind eine 2-Port und 3-Port „Hydra“-Version erhältlich, die sich insbesondere zum Einsatz in Umgebungen mit hoher Dichte eignen. Alle Varianten bedienen Spannungen zwischen 208 und 240 Volt bei bis zu 8 Ampere.

Zonit μATS™ Transfer-Switch Highlights

  • Ultrakompakter Transfer-Switch mit 1, 2 oder 3 Ports
  • Null HE Platzbedarf
  • Versorgung von Single Power-Geräten mit redundanter Stromversorgung
  • 8 A-Version für 208 bis 240 Volt
  • Nur 9 bis 11 ms für das Umschalten von primärer auf die sekundäre Stromversorgung
  • Umschaltung vom A- zum B-Stromkreis unabhängig vom Phasenwinkel
  • Virtueller Stromunterbrecher mit Audioalarm
  • Automatisches Kappen der Stromversorgung bei Überströmen
  • Hot Walk“-Feature für einfache Relokation ohne Stromunterbrechung